Herren 1 wieder mit Erfolgserlebnis

17.03.2019

TSV Landsberg - SG Kaufbeuren/Neugablonz 16:32

Herren 1 wieder mit Erfolgserlebnis

Verdienter 32:16 Erfolg beim TSV Landsberg

Die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz kehren auf die Erfolgsspur zurück! Mit einem in dieser Deutlichkeit nicht erwarteten 32:16 Erfolg, wurde der TSV Landsberg bezwungen.
Die Arbeit von Trainer Dariusz Chryplewicz trug dabei erstmalig Früchte, denn die Mannschaft zeigte besonders in der Abwehr eine bärenstarke Leistung. Auch das Kreisspiel war einer der Schwerpunkte des neuen Trainers und hier überraschte Julian Haggenmüller im Spiel mit 8 Toren.
Der Respekt vor dem TSV Landsberg war sehr groß, hatten die Lechstädter zuvor überraschend deutlich mit 24:18 den TSV Weilheim bezwungen. Nach 4 Minuten Spielzeit gab es dann schon den ersten Rückschlag, denn Florian Bartelt erhielt nach zunächst 2 blitzsauberen Toren, eine etwas grenzwertige rote Karte.
Doch auch davon ließen sich den Mannen um Kapitän Manuel Reckziegel nicht von ihrem Siegeswillen abbringen und waren ab dem 5:5 die klar dominierende Mannschaft. Besonders die Abwehr wurde dabei zunehmend stärker und die Gäste fanden kaum noch Lücken, so dass ihre Angriffsversuche mehr und mehr mit Zeitspiel geahndet wurden. Im Angriff war es nun Milan Vucicevic der immer wieder mit schönen Anspielen an den Kreis glänzte und auch Konstantin Balkow bewies mit schönen Toren seine besondere Klasse. Bis zum Seitenwechsel ließ die SG Hintermannschaft gerade mal 9 Gegentore zu und sicherte sich so mit 15:9 eine beruhigende Führung.
In der Halbzeitansprache schwor der Trainer seine Mannschaft eindringlich darauf ein konzentriert weiter zu spielen. Und dies zeigte dann auch Wirkung!
Geburtstagskind Philipp Sosonow im Tor war mit tollen Pararaden der sichere Rückhalt und im Angriff wurden die Chancen sicher verwertet. Bis zur 45. Minute zog die SG auf 22:12 davon und damit war der Wiederstand der Hausherren endgültig gebrochen. Auch in der verbleibenden Spielzeit gab es keinen Einbruch mehr. Die Abwehr stand sicher und ließ kaum noch Gegentore zu. Trotz zeitweiser Manndeckung wurden weiter schön herausgespielte Tore erzielt, so dass am Ende ein vielumjubelter und hochverdienter 32:16 Sieg auf der Anzeigentafel stand.
Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Kapitän Manuel Reckziegel, der sich trotz der im Training erlittenen Bänderverletzung in den Dienst der Mannschaft stellte und zudem mit 7 Toren der große Aktivposten war!
Am kommenden Wochenende kommt es nun zum mit Spannung erwarteten Lokalderby gegen die SG Biessenhofen/Marktoberdorf.
Für die SG spielten (in Klammern) die Tore: Reckziegel (7), Vucicevic (4), Bartelt (2), Sosonow, Haggenmüller (8), Glas (2), Klöck, Kinberger (1), Dedecek (1), Balkow (3), Mrklas (4)

Social Media

Sponsoren

Nächstes Spiel

25.01.2020 17:30

SG Kaufbeuren/Neugablonz

HSG Isar-Loisach

Letztes Spiel

11.01.2020 17:30

SG Kaufbeuren/Neugablonz

34

TSV Weilheim

31

Tabelle

1. TV Immenstadt

18:6

2. SG Kempten-Kottern

17:7

3. HSG Isar-Loisach

16:8

4. TuS Fürstenfeldbru.

16:8

5. SG Kaufbeuren/Neug.

15:7

6. TSV Weilheim

14:10

7. TSV Gilching

14:10

8. SV Pullach

12:10

9. TV Waltenhofen

8:16

10. SG Biessenhofen-Ma.

6:18

11. TSV Landsberg

4:20

12. TSV Herrsching II

2:22

So spielt die Liga

12.01.2020 18:15

SV Pullach

39

TV Waltenhofen

31

19.01.2020 15:30

TSV Weilheim

26

SG Kempten-Kottern

26

19.01.2020 16:00

TSV Landsberg

23

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

29

19.01.2020 16:30

TV Immenstadt

26

TuS Fürstenfeldbruck III

20

19.01.2020 18:00

TSV Gilching

28

TSV Herrsching II

22

19.01.2020 18:00

HSG Isar-Loisach

38

TV Waltenhofen

32

Trainingszeiten

Dienstag

20:15 - 21:45

Sporthalle Turnerstraße

Donnerstag

20:15 - 21:45

Sporthalle Turnerstraße

Jetzt Online: 11

Heute Online: 382

Gestern Online: 910

Diesen Monat: 25252

Letzter Monat: 37522

Total: 833973