Zwei Auswärtsspiele zum Auftakt für die SG

Zwei Auswärtsspiele zum Auftakt für die SG

Die Herren I und die weibl. A-Jugend starten am Samstag beim TSV Weilheim bzw. Eichenauer SV.

Die neue Handballsaison steht vor der Tür und hat für die weibl. C-Jugend in der Landesliga sogar schon begonnen. Sie starteten mit einer 39:24 (21:14) Auswärtsniederlage. Am Samstag greifen die Herren I und die weibl. A-Jugend mit zwei Auswärtsspielen ins Geschehen ein.

Beim Auftakt zum Abenteuer Landesliga hat weibl. C-Jugend bei ihrer Partie beim HCD Gröbenzell eine deutliche Niederlage einstecken müssen. Die Gastgeberinnen spielten konzentriert, während die Kaufbeurerinnen sehr nervös in das Spiel gingen. Das führte zu zahlreichen, unnötigen Ballverlusten. Zahlreiche vergebene Torchancen taten dann noch ihr übriges zu der letztendlich hohen 39:24 Niederlage.

Die erste Herrenmannschaft geht in eine Saison mit großen Herausforderungen. Die diesjährige Bezirksoberliga ist durch die Landesligaabsteiger Eichenauer SV, TSV Landsberg und TuS Fürstenfeldbruck II sehr stark. Dazu kommen auch noch ambitionierte Aufsteiger wie der TV Waltenhofen und die HSG Gröbenzell-Olching. Es wird also sicher spannend, knapp und öfters auch dramatisch werden.

Wie bereits berichtet hat die SG mit Christian Klöck einen neuen Trainer auf der Bank und man darf gespannt sein, wie die Mannschaft seine Handball-Philosophie umsetzt. Der Kader der Kaufbeurer ist zu letzter Saison fast gleich geblieben. Auf der Torhüterposition gab es einen Wechsel. Attila Aponyi zog es zum Ligakonkurrenten TV Immenstadt, dafür kam mit Nils Hipper ein starker Torwart aus Hessen zu den Wertachstädtern. Und im Rückraum Rechts verstärkt dieses Jahr Joachim Gollmitzer die Mannschaft. Er kommt vom TSV Mindelheim. Das Saisonziel dieses Jahr ist ein gesicherter Mittelfeldplatz. Die Ausgeglichenheit und Spielstärke der Bezirksoberliga in dieser Spielzeit lässt eine genauere Prognose auch nicht zu.

Der Gegner am Samstag ist der TSV Weilheim. Gegen die Oberbayern hatte die SG vergangene Saison eine ausgeglichene Bilanz. Während die Partie beim TSV hoch verloren ging, konnten die Kaufbeurer in ihrer Heimpartie den Spieß umdrehen und ihrerseits einen überzeugenden Erfolg feiern. Dias Spiel ist also völlig offen und ausgeglichen. Trainer Christian Klöck kann, bis auf die Langzeitverletzten, voraussichtlich auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Da die lange Vorbereitungsphase nun endlich zu Ende ist, sind seine Mannen voll motiviert und wollen einen erfolgreichen Saisonstart hinlegen. Anwurf ist um 19:00 Uhr in der Jahnhalle in Weilheim.

Ebenfalls mit einem Auswärtsspiel startet die weibl. A-Jugend in die Saison. Sie sind zu Gast beim Eichenauer SV. Auch da ist die Partie offen. Vor allem kommt es bei den SG´lerinnen wieder auf die Abwehr an. Sollte diese so stehen und aktiv arbeiten wie in der letzten Saison, dann sind auch hier zwei Punkte im Bereich des Möglichen. Das Spiel in der Sporthalle an der Budrio-Allee beginnt um 14:15 Uhr.


Social Media

Weitere Nachrichten

09.07.2024

  zum Artikel

30 Jahre SG Kaufbeuren/Neugablonz - ein Rückblick

Gelungener Tag des Handballs am 06.07.2024

01.07.2024

  zum Artikel

30 Jahre SG Kaufbeuren/Neugablonz

Tag des Handballs

01.07.2024

  zum Artikel

Tag des Handballs

Tagesprogramm

09.05.2024

  zum Artikel

30 Jahre SG Kaufbeuren/Neugablonz

Tag des Handballs am 06. Juli 2024

30.04.2024

  zum Artikel

Jahreshauptversammlung der SG Kaufbeuren/Neugablonz

Bei der diesjährigen HV wurden die Verantwortlichen in ihrem Ämtern bestätigt - Fusion wirft ihre Schatten voraus

Sponsoren

Ergebnisse

D-Jugend w/m

SG Kempten-Kottern

27

SG Kaufbeuren/Neugablonz

28

Kommende Spiele

21.09.2024

16:00

mC

TV Waltenh.

17:30

H1

TSV Landsb.

19:30

H2

TSV Pfront.

28.09.2024

14:30

TV Waltenh.

wB

Login

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 977

Gestern Online: 1288

Diesen Monat: 27897

Letzter Monat: 42123

Total: 2599874