Wichtiger Auswärtserfolg für die Herren

Wichtiger Auswärtserfolg für die Herren

Mit einem 39:35 Auswärtssieg verschafften sie sich ein wenig Luft.

Wichtiger Auswärtserfolg für die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz. Sie schlugen den TSV Landsberg mit 39:35 (17:15). In der Landesliga der weibl. C-Jugend gewannen die Kaufbeurerinnen beim SV Mering mit 36:30.

Es war so wichtig, der Erfolg beim TSV Landsberg. Dadurch haben die Wertachstädter wieder ein wenig Luft im engen Abstiegskampf der Bezirksoberliga.

Die SG geriet schon in der ersten Minute in Rückstand. Doch nur Sekunden später erzielte Christoph Dreher den ersten seiner 10 Tore zum Ausgleich. Danach diktierte die Mannschaft von Trainer Christian Klöck das Geschehen. Über ein 2:6 (7.) und 3:8 (8.) ging es zur zwischenzeitlichen 4:11 (11.) Führung. Doch wer glaubte, der Blitzstart würde so weiter gehen, der sah sich getäuscht. Die Lechstädter nahmen den Kampf an und verkürzten kontinuierlich den Rückstand. Durch einen 4:0 Lauf kamen sie in der 18. Spielminute erstmals wieder auf 3 Treffer heran. So ging es weiter und als die SG für 4 Minuten in Unterzahl war, konnten sie in dieser zwar 2 Tore erzielen, aber der TSV nutzte die Gunst der Stunde und kam wieder heran. Kurz vor dem Halbzeitpfiff betrug der Vorsprung nur noch ein Tor, doch ein Strafworf in der 30. Minute brachte die 15:17 Pausenführung für die Kaufbeurer.

In der zweiten Hälfte wurde es spannend, um nicht zu sagen dramatisch. Die Gastgeber glichen nach wenigen Minuten zum 19:19 aus und konnten beim 21:21 zum zweiten mal in Führung gehen. Dann war es ein offener Schlagabtausch. Landsberg legte immer einen Treffer vor und die SG glich aus. In der 41. Minute dann wieder ein 2-Tore-Vorsprung für die Gäste (23:25; 41.). Doch die Lechstädter ließen sich nicht abschütteln. Erneut trafen sie immer wieder zum Ausgleich. In Führung konnten sie aber nicht mehr gehen. Ein Grund war auch, dass sich Kaufbeurer während der gesamten Partie auf ihre Keeper verlassen konnten. So blieben sie gegen Ende immer in Front. Und im Angriff steuerte Christoph Dreher das Spiel und avancierte nebenbei zum besten Torschützen der SG. Die Entscheidung fiel trotzdem erst in den letzten Minuten, als die Kaufbeurer ihrerseits einen 4:0-Lauf hinlegten. Verdient gingen die zwei Punkte in die Wertachstadt, die das hart umkämpfte und spannende Spiel mit 39:35 gewannen.

Zwar konnten die Kaufbeurer in der Tabelle einen Sprung nach oben machen, aber die Sicherheit ist trügerische. Nach Minuspunkten stehen sie weiterhin hinter dem TSV Landsberg und der HSG isar-Loisach. Also heißt es jetzt weiter Gas geben und den Lauf versuchen fortzusetzen. Gelegenheit gibt es am 17.02, wenn der souveräne Tabellenführer, die SG Kempten/Kottern, in Neugablonz zu Gast ist.

Die SG spielte mit: Hipper, Klöck J. (beide Tor); Amberger, Klaus 2, Heil 6, Haggenmüller R. 1, Klöck N. 7, Gollmitzer, Haggenmüller J. 4, Glas 3, Dreher 10, Konstantin 3, Bartel 3.

In der Landesliga der weibl. C-Jugend musste die SG auswärts beim SV Mering antreten. Mit einem letztlich deutlichen 36:30 Erfolg festigten sie ihren dritten Platz und sind nun punktgleich mit dem Zweiten, dem HCD Gröbenzell.

Die zweite Herrenmannschaft der SG musste bei der Bezirksoberligareserve des TV Waltenhofen am frühen Samstagnachmittag eine deutliche 38:22 Niederlage einstecken.

Die männl. B-Jugend kehrte vom Nachbarschaftsderby bei der SG Biessenhofen/Marktoberdorf ebenfalls mit einer deutlichen 40:19 Schlappe heim.

Die weibl. A-Jugend musste wieder mal einige Ausfälle verkraften und konnte beim TV Gundelfingen keine Auswechselspielerinnen aufbieten. Die Mannschaft zeigte aber eine Trotzreaktion und konnte die Partie lange Zeit offen gestalten. In der zweiten Halbzeit gelang sogar eine 3-Tore Führung (10:13). Doch dann merkte man den Kraftverlust. Der TVG ging dann mit 18:14 in Front und der SG gelang Ausgleich nicht mehr. Mit 18:19 gingen die zwei Zähler an die Gastgeberinnen Ein Unentschieden wäre sicherlich gerecht gewesen. In zwei Wochen ist bereits das Rückspiel. Vielleicht ist es auf der Spielerbank ja dann ein wenig enger und es gibt die eine oder andere Wechseloption.

 

Social Media

Weitere Nachrichten

29.05.2024

  zum Artikel

30 Jahre SG Kaufbeuren/Neugablonz

Tag des Handballs

27.05.2024

  zum Artikel

Tag des Handballs

Tagesprogramm

09.05.2024

  zum Artikel

30 Jahre SG Kaufbeuren/Neugablonz

Tag des Handballs am 06. Juli 2024

30.04.2024

  zum Artikel

Jahreshauptversammlung der SG Kaufbeuren/Neugablonz

Bei der diesjährigen HV wurden die Verantwortlichen in ihrem Ämtern bestätigt - Fusion wirft ihre Schatten voraus

20.04.2024

  zum Artikel

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung der SG Handballer

Sponsoren

Ergebnisse

Herren 1

HSG Würm-Mitte 22

33

SG Kaufbeuren/Neugablonz

23

Herren 2

TSV Sonthofen II

28

SG Kaufbeuren/Neugablonz II

32

Männliche B-Jugend

TV Memmingen

38

SG Kaufbeuren/Neugablonz

25

Männliche C-Jugend

SG Kaufbeuren/Neugablonz

31

Dietmannsried/Altusried II

22

Weibliche C Jugend

SG Kaufbeuren/Neugablonz

28

FC Burlafingen

38

D-Jugend w/m

SG Kempten-Kottern

27

SG Kaufbeuren/Neugablonz

28

Login

Besucher

Jetzt Online: 9

Heute Online: 588

Gestern Online: 1118

Diesen Monat: 30031

Letzter Monat: 45186

Total: 2559885