Erste verliert gegen den Tabellenführer

  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++
  • +++ 11.04.2024: **Letztes Spiel für die Herren I: Sie gastieren am Sonntag bei der HSG Würm-Mitte 22* Qualiturnier ÜBOL ab 10:00 Uhr für die mB am Sonntag in eigener Halle*wB zu Gast am Sonntag zur Quali in Königsbrunn** +++

19.02.2024

Erste verliert gegen den Tabellenführer

Mit 34:38 mussten sie die Herren I der SG der SG Kempten/Kottern geschlagen geben. Die wA gewann ihre Partie gegen Gundelfingen.

Knapp dran, aber dann doch verloren. Die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz unterliegen der SG Kempten/Kottern mit 34:38 (16:20). Die weibl. A-Jugend gewann das Vorspiel gegen Gundelfingen mit 22:19.

Sie waren zwar Außenseiter in dieser Partie, aber die Mannschaft um Kapitän Julian Haggenmüller verlangte dem Aufstiegsanwärter aus der Illerstadt alles ab.

Die Gastgeber mussten auf Torhüter Jonas Klöck krankheitsbedingt verzichten, dafür stand Florian Horend im Kader. Aber auch das tat der Motivation keinen Abbruch.

Zwar gingen die Gäste durch einen Strafwurf in der 2. Minute in Führung, doch die SG schlug mit einem Dreierpack zurück und führte nach 3 Spielminuten mit 3:1. Das dritte Tor für die Schmuckstädter war ein kleines Highlight. Keeper Nils Hipper sah das verwaiste Tor der Gäste und versenkte den Ball im Netz.

Diesen 2-Tore-Vorsprung hielten sie bis in die 11. Minute hinein. Dann kam die SG Kempten/Kottern immer besser ins Spiel und konnte beim 8:8 (13.) erstmals den Ausgleich erzielen. Aber die Kaufbeurer konterten erneut und konnten noch einmal in Führung gehen (9:8; 14.). Das war es dann aber auch schon. Der Tabellenführer agierte nun souverän und spielte seine Klasse aus. Die SG verstand es in der Folgezeit nicht, ihre klaren Chancen in Tore umzumünzen. Hinzu kamen doch einige technische Fehler und ungenaue Zuspiele.

Auch manche Entscheidungen der beiden Unparteiischen sorgten auf der Tribüne und bei den Aktiven für Verwunderung. Eigentlich passten sie sich dem guten Niveau des Spiels an, doch bei so manchen Schrittfehlern der Gäste waren sie nicht ganz auf der Höhe.

Das war aber schlussendlich nicht Spielentscheidend. Knackpunkt war vielmehr die letzte halbe Minute der ersten Hälfte. Der Gästecoach nahm beim 16:18 für sein Team eine Auszeit, die auch Wirkung zeigte. Die heimische SG verlor zweimal den Ball und Kempten sorgte mit einem Doppelschlag für die 16:20 Halbzeitführung. Davon sollten sich die Kaufbeurer nicht mehr erholen.

In den zweiten dreißig Minuten geschah wenig Aufregendes. Der Spitzenreiter spielte souverän sein Spiel runter und wenn die Wertachstädter dann etwas heran kamen (24:25; 40./25:26; 43.) zogen sie das Tempo wieder an. So hielten sie während der zweiten Halbzeit meistens einen 3-4 Tore Vorsprung.

Am Ende mussten sich die Kaufbeurer mit 34:38 geschlagen geben. Aber sie gaben nie auf und Kempten/Kottern musste sich die beiden Punkte hart erkämpfen. Mit ein wenig mehr Glück wäre sogar mehr drin gewesen. Aber auf diese spielerische und kämpferische Leistung kann und man aufbauen, denn kommenden Samstag ist der TV Immenstadt zu Gast. Da sind zwei Punkte ganz klar Pflicht, denn aus dem Hinspiel steht eine vermeidbare 27:29 Niederlage noch auf der To-Do-Liste zum Abarbeiten.

Die SG spielte mit: Horend, Hipper 1 (beide Tor); Klaus 1, Heil 2, Haggenmüller R. 1, Klöck N. 11, Gollmitzer 2, Haggenmüller J. 3, Glas 7, Dreher 3, Kinberger 1, Konstantin, Huber, Bartel 2.

Die weibl. A-Jugend hatte zum Rückspiel den TV Gundelfingen zu Gast. Beim Hinspiel vor 2 Wochen mussten sich die SG´lerinnen mit 18:19 unglücklich geschlagen geben.  Diesmal sollte es besser werden, denn man hatte schließlich Wechselmöglichkeiten auf der Bank. Es fing auch gut an (2:0; 4. Minute). Doch die Gäste starteten einen 0:4 Lauf und gingen ihrerseits mit 2:4 (11.) in Front. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung sogar drei Tore (6:9; 24.). Bis zum Halbzeitpfiff änderte sich nicht mehr viel und der TVG ging mit einer 9:10 Führung in die Kabine.

Auch die ersten beiden Treffer in der zweiten Hälfte gehörte den Gästen (9:12; 34.). Doch die Kaufbeurerinnen gaben nicht auf und kämpften sich wieder heran (13:13; 37.). Auch ein erneuter 2-Tore-Rückstand wurde in der 44. Minute egalisiert und schließlich in ein 17:16 gedreht. Gundelfingen glich noch mal aus, doch diesmal hatte die SG einen 4:0 Lauf. 21:17 hieß es und ein vergebener Strafwurf der Gäste in der 54. Minute (21:17) sollte eigentlich ausreichen für einen Sieg und für Sicherheit sorgen. Doch die SG machte wieder einmal eine ihrer zu vielen technischen Fehler, spielte überhastet und brachte die Gäste erneut ins Spiel (21:19; 57.). Aber die wieder einmal sehr gute Abwehr inklusive Torhüterin hielt dem Druck stand und schließlich konnte durch eine schöne Kombination das erlösende 22:19 erzielt werden. Damit sicherten sie vorläufig ihren vierten Tabellenplatz ab.

Die weibl. C-Jugend musste in der Landesliga beim verlustpunktfreien Tabellenführer eine deutliche 25:45 Niederlage einstecken. Trotzdem bleiben sie weiterhin auf einem guten dritten Platz stehen.

Social Media

Weitere Nachrichten

12.04.2024

  zum Artikel

Letztes Spiel für die Erste - Jugendqualifikation beginnt

Zum letzten Spiel reist die Herren I nach Gräfelfing, während sowohl die weibl.- wie auch die männl. B-Jugend in die Qualifikation starten.

08.04.2024

  zum Artikel

Verdiente Punkteteilung in Gröbenzell

Mit einem etwas glücklichen 36:36 für die Heimmannschaft endete die Partie bei der HSG

05.04.2024

  zum Artikel

Vorletzte Partie in dieser Saison

In Gröbenzell wollen die Herren der SG noch einmal punkten

25.03.2024

  zum Artikel

Niederlage im letzten Heimspiel

Beim letzten Auftritt der Saison 2023/2024 kassierten die Herren gegen Gröbenzell-Olching eine Niederlage.

22.03.2024

  zum Artikel

Letztes Heimspiel der Saison

Am Sonntag erwarten die Herren I die HSG Gröbenzell-Olching

Sponsoren

Ergebnisse

Herren 1

HSG Gröbenzell-Olching

36

SG Kaufbeuren/Neugablonz

36

Herren 2

TSV Sonthofen II

28

SG Kaufbeuren/Neugablonz II

32

Weibliche A-Jugend

HSG Lauingen-Wittislingen

29

SG Kaufbeuren/Neugablonz

16

Männliche B-Jugend

TV Memmingen

38

SG Kaufbeuren/Neugablonz

25

Weibliche C Jugend

SG Kaufbeuren/Neugablonz

28

FC Burlafingen

38

D-Jugend w/m

SG Kempten-Kottern

27

SG Kaufbeuren/Neugablonz

28

Kommende Spiele

14.04.2024

17:00

HSG Würm-M.

H1

Login

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 654

Gestern Online: 2459

Diesen Monat: 19289

Letzter Monat: 50766

Total: 2454565