28.10.2019

VfL Günzburg - SG Kaufbeuren/Neugablonz 30:24

Niederlage beim Tabellenführer VfL Günzburg

In allen Belangen unterlegen – Glückwunsch an den Sieger

Sonntag, 18:00 Uhr, Auswärtsspiel in Günzburg. Es lag aber weder an der weiteren Fahrt, dem ungewöhnlichen Zeitpunkt in den Ferien, dem Schiedsrichter oder sonst einem möglichen Umstand.

Die B-Jugend des VfL Günzburg war einfach in allen Bereichen einen Tick besser.

 

Vom Spielsystem waren zwei ähnliche Mannschaften auf dem Spielfeld. Körperlich lagen die Vorteile sogar bei der SG Kaufbeuren-Neugablonz. Die Gastgeber zeigten jedoch wie schnell man von einer guten Abwehr in einen blitzartigen Angriff umschalten kann. Während des Abschlusses der angreifenden Mannschaft machten sich die Außenspieler des VfL schon auf in Richtung gegnerisches Tor. So konnten sie mit Tempogegenstößen Tor für Tor erzielen und schafften einen 15:10 Halbzeitstand.

 

Auf Seiten der SG fielen unzählige vergebene Torchancen, inklusive 7-Meter, auf. Der Abschluss der Aktionen war nicht konsequent genug. Konzentrations- und Konditionsschwächen machten sich bemerkbar. Durch überhastete An- oder Abspiele bekam der Gegner den Ball und verwandelte durch schnelle Angriffe meistens mit einem Torerfolg.

 

Günzburgs Spieler zeigten kampf- und körperbetonte Eins-Gegen-Eins-Aktionen mit Tempo- und Richtungswechseln. Die Außenspieler spielten schnell und intelligent. Damit hatte die Kaufbeurer Mannschaft im Verlauf des Spiels immer größere Probleme und handelte sich sechs 2-Minuten-Strafen und eine rote Karte ein.

 

Teilweise standen nur noch vier Feldspieler auf der Platte. Hier verblüfften die Jungs aber dann wiederum Zuschauer und Trainer und zeigten ihre andere Seite. In massiver Unterzahl erzielten sie innerhalb einer Minute drei schöne Tore zum Endstand von 30:24. Dieses Wechselspiel hat fast pubertäre Züge und somit hoffen die Trainer auf eine baldige Stabilisierung in der Spielermentalität.

 

Für die SG Kaufbeuren-Neugablonz spielten:  Alles TW, Amberger 1, Weber 1, Bartel 1, Schwarz, Höhne 4, Liepelt, Hohenreiter TW, Senftl 1, Sobl 3, Eberenz 4, Dömsödi, Seidel 4 und Huber 5.

Social Media

Sponsoren

Nächstes Spiel

Termin offen

SG Kaufbeuren/Neugablonz

SC Vöhringen

Letztes Spiel

07.03.2020 14:00

JSG Ottobeuren-Memmingen

26

SG Kaufbeuren/Neugablonz

33

Tabelle

1. VfL Günzburg

24:6

2. Dietmannsried/Altu.

22:4

3. JSG Ottobeuren-Mem.

22:4

4. SG Kaufbeuren/Neug.

18:10

5. TSV Landsberg

14:12

6. TV Gundelfingen

12:16

7. SC Vöhringen

8:20

8. JSG Burlafingen/St.

4:24

9. TV Immenstadt

0:28

So spielt die Liga

01.03.2020 15:15

TV Gundelfingen

35

JSG Burlafingen/Straß

23

07.03.2020 14:00

JSG Ottobeuren-Memmingen

26

SG Kaufbeuren/Neugablonz

33

07.03.2020 16:00

SC Vöhringen

28

Dietmannsried/Altusried

45

08.03.2020 14:00

JSG Burlafingen/Straß

18

VfL Günzburg

29

08.03.2020 14:00

TV Immenstadt

16

TSV Landsberg

32

Trainingszeiten

Dienstag

18:30 - 20:15

Sporthalle Turnerstraße

Donnerstag

18:30 - 20:00

Sporthalle Realschule

Jetzt Online: 13

Heute Online: 222

Gestern Online: 910

Diesen Monat: 32434

Letzter Monat: 34196

Total: 997156