Nur ein magerer Punkt für die Kaufbeurer Handballer

  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++
  • +++ 19.02.2024: **Herren I unterliegt der SG Kempten/Kottern mit 34:38*wC verliert beim FC Burlafingen 25:45*wA gewinnt gegen den TV Gundelfingen 22:19** +++

27.11.2023

Nur ein magerer Punkt für die Kaufbeurer Handballer

Beide Herrenteams verlieren ihre Partien - nur die männl. B-Jugend kann punkten

Schwarzes Wochenende für die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz Die erste Herrenmannschaft unterlag dem TSV Herrsching II mit 25:29 (12.13). Die Zweite verlor gegen den TSV Mindelheim II mit 20.33.

„Wieder einmal unnötig verloren“, so lautete das Fazit der zahlreichen Zuschauer, die am Samstag zu Gast in der Turnhalle in Neugablonz waren. Mit 25:29 (12:13) unterlag die SG in einem sogenannten „4-Punkte-Spiel“ der Landesligareserve des TSV Herrsching.

Ohne drei Rückraumspieler (Niklas Klöck, Joachim Gollmitzer und Christoph Dreher) mussten die Kaufbeurer Handballer am letzten Samstag auskommen. Dafür wurde Manuel Reckziegel wieder reaktiviert und bestritt sein erstes Spiel seit 2 Jahren. Dazu passend mussten auch die eingeteilten Unparteiischen passen, so dass diese wichtige Partie nur von einem Schiedsrichter geleitet wurde. Aber das dafür hervorragend. Mit jeder Menge Ruhe und ohne Aufregung hatte er das Spiel jederzeit im Griff.

Die Partie hielt dann auch was zu erwarten war. Der SG merkte man an, dass sie so noch nie zusammengespielt haben. Auch Herrsching zeigte keine großartige handballerische Klasse. Es war mehr eine Partie, die auf Kampf und Einsatz ausgelegt war. Nur zwischenzeitlich zeigten die Kaufbeurer Ballkünstler, was sie zu leisten im Stande sind. So gelang es weder der Truppe vom Ammersee noch den Gastgebern in der ersten Hälfte einen entscheidenden Vorsprung heraus zu werfen. Maximal mit 2 Treffern konnte sich ein Team jeweils absetzen. So war der 12:13 Halbzeitstand auch zu erklären und leistungsgerecht.

In der zweiten Hälfte kamen die Gäste besser in die Partie (12:15; 35. Minute), doch die Kaufbeurer konnten wieder ausgleichen (15:15; 37.). Bis zur 44. Spielminute war es immer noch ein Spiel auf Augenhöhe (17:17). Doch dann gelang den Gästen ein 0:3 Lauf, von dem sich die Mannschaft von Trainer Christian Klöck nicht mehr erholte. 19:24 hieß es dann nach gespielten 51 Minuten und die Partie war eigentlich schon entschieden. Der TSV verwaltete nun das Ergebnis. Und das, obwohl sie den Kaufbeurern eigentlich immer wieder Gelegenheit gaben, näher heran zu kommen. Weder eine rote Karte in der ersten Hälfte noch 2 Strafzeiten gegen den Herrschinger Torwart (beide wegen Meckerns!) konnten so richtig ausgenutzt werden.

Auch Nils Hipper (4 gehaltene Strafwürfe) oder Jonas Klöck im Tor konnten die Niederlage verhindern. Die SG verlor durch technische Fehler oder unkonzentrierte Aktionen und Würfe im Angriff die Partie. Die Abwehr zeigte sich bis zur 45. Minute meistens stabil und sortiert. Aber dann fanden die Gäste immer mehr zu ihrem Spiel und gewannen am Ende mit 29:25.

Mit dieser Niederlage rutschten die Kaufbeurer auf den 10. Platz in der Bezirksoberliga ab und stehen jetzt schon unter Druck.

Die SG spielte mit: Klöck J., Hipper (beide Tor); Klaus, Reckziegel 3, Heil 4, Haggenmüller R. 3, Bartelt 3, Haggenmüller J. 2, Glas 4, Spitschan  6, Kinberger u. Konstantin.

Die zweite Herrenmannschaft hatte anschließend gegen den Tabellenführer TSV Mindelheim II keine Chance und musste mit 20:33 die nächste hohe Niederlage einstecken.

Die weibl. A-Jugend hatte die HSG Wittislingen/Lauingen zu Gast. Trotz personeller Probleme hielten sie sich lange Zeit gut und konnten auch mithalten. Aber wieder einmal machten technische Fehler und zu überhastete Abschlüsse ein besseres Ergebnis zunichte. Was aber wieder hervorzuheben war, ist die sehr gute Abwehr, die die Mannschaft inzwischen spielt.

Die männl. B-Jugend erkämpfte sich gegen den Tabellenzweiten Memmingen ein 26:26 Unentschieden.

Social Media

Weitere Nachrichten

19.02.2024

  zum Artikel

Erste verliert gegen den Tabellenführer

Mit 34:38 mussten sie die Herren I der SG der SG Kempten/Kottern geschlagen geben. Die wA gewann ihre Partie gegen Gundelfingen.

16.02.2024

  zum Artikel

Zweimal daheim - einmal auswärts

Die Erste und die weibl. A-Jugend bestreiten am Samstag die beiden Heimspiele.

05.02.2024

  zum Artikel

Wichtiger Auswärtserfolg für die Herren

Mit einem 39:35 Auswärtssieg verschafften sie sich ein wenig Luft.

01.02.2024

  zum Artikel

Auswärtsspieltag für die Handballer der SG

Die Erste muss am Samstag zum TSV Landsberg und die weibl. C-Jugend zum SV Mering

29.01.2024

  zum Artikel

Erfolg für die Herren der SG

Knapp aber verdient schlugen sie den Favoriten Eichenauer SV mit 34:33

Sponsoren

Ergebnisse

Herren 1

SG Kaufbeuren/Neugablonz

34

SG Kempten-Kottern

38

Herren 2

SG Kaufbeuren/Neugablonz II

19

TSV Pfronten

26

Weibliche A-Jugend

SG Kaufbeuren/Neugablonz

22

TV Gundelfingen

19

Männliche B-Jugend

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

40

SG Kaufbeuren/Neugablonz

19

Weibliche C Jugend

FC Burlafingen

45

SG Kaufbeuren/Neugablonz

25

D-Jugend w/m

SG Kaufbeuren/Neugablonz

16

SG Kempten-Kottern

27

Kommende Spiele

24.02.2024

14:30

mB

SG Kempten.

16:00

wA

TSV Alling.

18:00

H1

TV Immenst.

19:00

TV Memming.

H2

03.03.2024

11:00

w/m D

TV Waltenh.

16:30

wC

SG Kempten.

Login

Besucher

Jetzt Online: 13

Heute Online: 598

Gestern Online: 1628

Diesen Monat: 35440

Letzter Monat: 47443

Total: 2370826