10.02.2019

SG Kaufbeuren/Neugablonz - TSV Sonthofen 43:23

Hoher Sieg für unsere C-Jugend

Nach zögerlichem Start zum eigenen Spiel gefunden

Scheinbar war das verlorene Hinspiel in Sonthofen immer noch in den Köpfen unserer Spieler. Schon beim Warmmachen zeigte sich eine außergewöhnliche Nervosität  und Kaufbeuren gelang es in den ersten zwanzig Minuten nicht, ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Dem  langsamen und statischen Spiel fehlten die richtigen Impulse für ein gutes Jugendhandballspiel. Das Halbzeitergebnis 19:14 schaut zwar nicht schlecht aus, aber das „WIE" sorgte für eine angespannte  Stimmung bei Spielern und Trainern.   
 
In der zweiten Halbzeit kam dann die erhoffte Wende. Das Spiel wurde schneller, Laufen ohne Ball wurde umgesetzt und es gelangen einfache Tore. Die Deckungsarbeit wurde von Minute zu Minute besser und konsequenter. Das bekannt gute Umschaltspiel der SG-Kaufbeuren-Neugablonz nahm richtig Fahrt auf. Sonthofen hatte zu diesem Zeitpunkt keine Mittel um sich gegen die drohende Niederlage zur Wehr zu setzen.  
 
Für die Zuschauer war alles dabei. Kurze Pässe, lange Pässe – zwingend und schnell nach vorne getragen. Lauftäuschungen, Wurftäuschungen und im Anschluss ein überraschendes Anspiel an den freien Mitspieler. Druck von allen Positionen und eine sichtbare Abschlussorientierung von allen Spielern.  
 
Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass jedes zusätzliche Training Früchte trägt. Das persönliche, individuelle Torwarttraining von unserem Neu-Coach, Kevin Tietz, zeigt Wirkung. Maximilian Alles setzte die Anweisungen direkt um und hielt Ball für Ball, teilweise spielerisch einfach. 
 
Das Ergebnis von 43:23 ist auch in dieser Höhe verdient und das Resultat einer eingespielten, konditionsstarken und spielfreudigen Mannschaft. Auch die Tabelle zeigt die Wertachstädter im Superlativ. Die meisten geworfenen Tore (417), die wenigsten Gegentreffer (241), das beste Torverhältnis (+176). Mit zwei verlorenen Spielen ist unsere Mannschaft hinter dem Tabellenersten, TSV Landsberg, auf dem zweiten Tabellenplatz. Damit ist das Ziel dieser Saison klar definiert. 
 
Für die SG Kaufbeuren-Neugablonz spielten Alles, Bartel 3, Grunzig, Weber, Elstner Ph. 1, Liepelt 1, Huber 11, Schumann 3, Senftl 3, Spitschan, Elstner E. 4, Sobl 17 und Eberenz. 

Social Media

Sponsoren

Nächstes Spiel

23.02.2019 16:00

SG Kaufbeuren/Neugablonz

Schwabmünchen

Letztes Spiel

17.02.2019 13:15

SV Mering

15

SG Kaufbeuren/Neugablonz

49

Tabelle

1. TSV Landsberg

25:3

2. SG Kaufbeuren/Neug.

24:4

3. BHC Königsbr.09

20:6

4. TSV Sonthofen

18:8

5. TV Gundelfingen

16:12

6. JSG Burlafingen/Ne.

13:15

7. Kissinger SC

9:19

8. Schwabmünchen

7:21

9. TSV Niederraunau

6:22

10. 0:0

0:0

11. SV Mering

0:28

So spielt die Liga

10.02.2019 16:00

BHC Königsbr.09

33

SV Mering

13

16.02.2019 15:30

Kissinger SC

20

TSV Landsberg

33

16.02.2019 15:30

TSV Sonthofen

1

JSG Burlafingen/Neu-Ulm

0

17.02.2019 10:45

Schwabmünchen

19

BHC Königsbr.09

31

17.02.2019 12:30

TSV Niederraunau

21

TV Gundelfingen

22

17.02.2019 13:15

SV Mering

15

SG Kaufbeuren/Neugablonz

49

Trainingszeiten

Dienstag

17:00 - 18:30

Sporthalle Turnerstraße

Donnerstag

18:30 - 20:00

Sporthalle Realschule

Jetzt Online: 12

Heute Online: 344

Gestern Online: 813

Diesen Monat: 18949

Letzter Monat: 22670

Total: 480926