• +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++
  • +++ 11.06.2021: ***Neustart für die Handballer!!!***Ab sofort wieder Trainingsbetrieb für alle Mannschaften!!!*** +++

29.09.2020

Männliche A-Jugend

Start in eine besondere Saison

Die A-Jugend startet mit Verstärkung vom VfL Buchloe in eine besondere Saison 2020/2021

Auch bei der A-Jugend steht der Saisonbeginn vor der Tür und rechtzeitig dazu gibt es gute Neuigkeiten. Nachdem die personelle Lage sehr angespannt war – einige Spieler hatten den Handballsport an den berühmten Nagel gehangen – sieht es jetzt wieder besser aus.


Durch den Rückzug des VfL Buchloe haben sich neue Perspektiven aufgetan. Die Buchloer Jungs wollen auch Handball spielen und so wurde schließlich Kontakt hergestellt. Seit nun zwei Wochen trainieren beide Mannschaften als ein Team und lernen sich kennen. Sicherlich ist es auch kein Nachteil, dass sie ihren Trainer mitgebracht haben. So fällt das Zurechtfinden wesentlich einfacher. Doch viel Eingewöhnungszeit haben beide Teile nicht gebraucht. Sowohl die SG wie auch der VfL wollen drei Dinge: Handball spielen, Erfolge feiern und vor allem Spaß haben!


Auch Trainer André Seidel meint dazu: „Mit dieser Truppe haben wir die reelle Chance oben mitzuspielen. Das Ziel ist ganz klar einen der vorderen Tabellenplätze zu belegen.“


Durch die Pandemie konnte man leider nur immer abgespeckt und nur einmal pro Woche trainieren. Das soll sich aber bald ändern. Doch auch andere Mannschaften in der Liga haben dieses Problem. Jeder Gegner ist völlig unbekannt und wie eingespielt diese dann sind, steht in den berühmten Sternen. Jeder Mannschaft wird genommen wie sie kommt und die SG wird sich auch wieder auf ihre Stärken besinnen. Aus einer massiven Abwehr schnell nach vorne spielen und einfache Tore erzielen.


Das erste Aufeinandertreffen findet bereits am kommenden Samstag, 03.10.2020, statt. Um 15:00 Uhr erwarten die Jungs die JSG Ottobeuren/Memmingen. Auch so ein Team, was man nicht einschätzen kann. Die erste Herrenmannschaft des TSVO spielt in der Landesliga und die Reserve in der Bezirksoberliga. Während der TV Memmingen freiwillig in die Bezirksklasse zurückgegangen ist. Wie sich jetzt die Jugendmannschaften der JSG zusammensetzen und ob schon der eine oder andere A-Jugendspieler bei den Senioren mit integriert wird, weiß man demnach nicht. Also wird es eine spannende Partie werden, in die die SG´ler am Samstag gehen werden.


Die SG weist auch noch mal auf die Hygienevorschriften hin, die unbedingt beachtet werden müssen. Diese hängen auch an der Halle aus.

 

Für die Zuschauer gilt folgendes:

  • Zuschauer betreten die Halle über den Haupteingang

  • Bei Betreten der Halle ist eine Mund-Nasen-Bedenkung zu tragen, diese darf erst am Platz abgelegt werden

  • Vor Betreten des Zuschauerbereichs werden die Personendaten aufgenommen Bei der Platzwahl sind die bestehenden Abstands- und Kontaktregeln einzuhalten

  • Das Betreten der Spielfläche in der Halbzeit oder zwischen den Spielen ist verboten

  • Der Verzehr von Speisen und Getränken auf der Zuschauertribüne ist untersagt, solange nicht die Freigabe der Stadt für die Öffnung des Kioskbetriebs erfolgt

  • Zuschauer verlassen die Halle durch die Notausgangstüren (Kiosk)

  • Um Menschenansammlungen zu vermeiden ist das Rauchen unter dem Hallendach untersagt

  • Ausreichend Koordinatoren zur Einhaltung der Hygieneregeln werden von der spielenden Heimmannschaft gestellt. Ist dies nicht gewährleistet sind keine Zuschauer zugelassen

 

Gerade auch für die Koordination beim Einlass (Kontaktdaten) und zur Einhaltung der Hygieneregeln sind die Jugendmannschaften auf die Unterstützung der Eltern bzw. Freunde oder Angehörigen angewiesen. Daher wäre es top, wenn sich für die Heimspiele (6 Partien) immer jemand melden würde, der sich dafür bereit erklärt. Ansprechpartner sind die Trainer.


Social Media

Sponsoren

Nächstes Spiel

Termin offen

SG Kaufbeuren/Neugablonz

TV Waltenhofen

Letztes Spiel

10.10.2020 18:00

TV Immenstadt

19

SG Kaufbeuren/Neugablonz

28

Tabelle ÜBOL

1. SG Kaufbeuren/Neug.

4:0

2. VfL Günzburg

2:0

3. TSV Mindelheim

0:0

4. TSV Partenkirchen

0:0

5. TV Waltenhofen

0:0

6. TV Immenstadt

0:2

7. JSG Ottobeuren-Mem.

0:4

Ergebnisse der ÜBOL

03.10.2020 15:00

SG Kaufbeuren/Neugablonz

24

JSG Ottobeuren-Memmingen

23

10.10.2020 18:00

TV Immenstadt

19

SG Kaufbeuren/Neugablonz

28

11.10.2020 11:50

JSG Ottobeuren-Memmingen

35

VfL Günzburg

36

Trainingszeiten

Dienstag

18:45 - 20:00

Sporthalle Turnerstraße

Donnerstag

18:30 - 20:00

Sporthalle Realschule

Jetzt Online: 9

Heute Online: 760

Gestern Online: 1138

Diesen Monat: 32326

Letzter Monat: 30914

Total: 1406374