TV Waltenhofen - SG Kaufbeuren/Neugablonz 35:16

Saisonende

Damen verlieren auch im letzten Spiel

Am Sonntag ging es für die Damen zum Tabellenzweiten nach Waltenhofen. Hier wollte man sich nochmal würdig aus der BOL verabschieden. Mit zehn Spielerinnen, hatte Coach Mrklas zu dieser Partie nocheinmal den Luxus gleich drei Wechselmöglichkeiten zu haben. Die ersten Minuten gestalteten sich noch ausgeglichen, dann machten die Hausherrinnen schnell klar, dass sie nicht umsonst auf Platz zwei der Tabelle stehen und lagen so nach knapp 15 Minuten mit 11:2 in Front. In dieser Phase machten es sich die SG´lerinnen selbst schwer, zu wenig Bewegung im Angriff und wenn man sich eine Chance herausgespielt hatte, war man dann im letzten Moment scheinbar zu nervös um sich selbst zu belohnen. Eine Auszeit verhalf den Wertachstädterinnen dann zu einer kurzen Verschnaufpause. Diese konnte sie auch nutzen und den Lauf des TVW etwas auszubremsen, und so ging es dann mit einem 6:16 in die Halbzeit.

In Durchgang zwei hieß es weiter mehr Bewegung in den Angriff zu bringen, konsequenter im Abschluss zu agieren und in der Abwehr weiter die gute aufgelegte Torhüterin zu unterstützen. Trotz des wachsenden Abstandes gaben sich die Damen nicht auf und versuchten weiter sich ihre Chancen zu erarbeiten. Auch wenn man mit einer 16:35 Niederlage den Heimweg antreten musste, zeigte man an diesem Abend sicher nicht die schlechteste Leistung auf dem Feld. Im Rahmen der Möglichkeiten, kann man so die Saison dennoch mit erhobenem Kopf beenden.

Für die SG spielten: Grimm (3/1), Mayr (5/5), Keller, Koch, Warholak (5), Seidler (2), Wiedmann (1), Dobryanskiy, Bertram, Kinberger (TW)

Bildquelle -  allin.de / Fotos: Florian Röthel

Social Media

Sponsoren

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Letztes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Jetzt Online: 11

Heute Online: 291

Gestern Online: 1610

Diesen Monat: 28485

Letzter Monat: 49392

Total: 2513153